Mängelbilder

DSCN3110  Verharztes Fett schmiert nicht und frisst sich ins Schneckenrad DSCN3111  Angefressenes Schneckenrad durch Schmierstoffmängel DSCN3112  Durch unsachgemäßen Eingriff irreparabel zerstörte Gewinde der Ra-Achse. DSCN3113  Dellen in der Schneckenwelle
DSCN3114  Durch zu hohen Anpressdruck zerstörtes Axiallageraufnahme DSCN1297  Völlig korrodierte Kontakte der GP-DX Polsucherplatte. Ab in den Schrott.... dscn2514  Reste von Schraubenkleber die durchs Lager wandern dscn2515  Reste von Schraubenkleber im Schneckenantrieb
DSCN3003  Leichte Oberflächenschäden einer EQ-6 Schneckenwelle. Wurde wohl mal fallengelassen. DSCN3068  Durch verharzes Fett starke Oberflächenspuren eines G11-Hauptlagers. Austausch war unumgänglich! DSCN2482  Solche Riefen findet man sehr oft.. Mangelnde Schmierung! DSCN2585  Abgebrochene Anschlußbuchsen. zum Glück reparabel.
DSCN2586  Der Klassiker: Verbogene Wellenenden. Da hilft nur neu buchsen und eine neue Schneckenwelle. IMG 20150424 140413  Trennringe der Markenqualität Joghurtbecher. Zum Glück hab ich Teflon als Ersatz. IMG 20150424 140434  Eingelaufener Lagersitzring. Auch wieder ein Fall mangelnder Schmierung. IMG 20150428 191601  Da schleift doch was....
IMG 20150428 191545  Da schleift wirklich was. IMG 20150623 151326  Teil 1: Motor einer Vixen Atlux hat Fräse gespielt. Nach über 20 Jahre nützt auch das beste Graphitfett nichts mehr. IMG 20150623 151335  Teil 2: Die Fräßspuren der Gegenseite. IMG 20160224 122957  Völlig korrodiertes Schneckenrad einer GP-DX. 7 Jahre im feuchten Keller töten sogar Messingteile. Totalschaden.
IMG 20160331 133645  Das Schneckenrad einer Serie 1 EQ-5. Sowas passiert im Endeffekt wenn man trotz völlig verharztem Fett noch versucht mit Gewalt die Schneckenwelle zu drehen. IMG 20160404 171011  Ein verbeulter Lagerkäfig. Gefunden in einer CGEM. Mit Gewalt auf den Boden und dann wieder eingebaut.